Dienstag, 18. Juni 2013

Tue was Du liebst und Du hast Erfolg

Das erste Interview in der Reihe habe ich mit Frank Obels geführt. Zum Zeitpunkt des Gespräches (Dezember 2007) war Frank 44 Jahre alt und seine Firma INCONET bestand 11 Jahre. Für beide steht nur ein Thema im Vordergrund: Produkte und Dienstleistungen anzubieten, die es INCONET-Kunden erlauben, im Internet richtig erfolgreich zu sein.

Wie habe ich Frank Obels kennengelernt? Ich fange mal mit einer kleinen Vorgeschichte an: Ich bin ein Podcast-Fan. Über das Programm iTunes kann man soviel Podcasts kostenlos abonnierten wie man will. Außerdem kann man sie hören, wann man will, im Gegensatz zu Radiosendungen. Einer der besten ist meiner Meinung nach der “HPZ Power-Podcast” von Hans-Peter Zimmermann. Frank war auf drei Episoden dessen Interviewpartner. Diese Sendungen fand ich so interessant, dass ich diesen Menschen kennenlernen wollte.

Also meldete ich mich zu seinem Seminar "Typo 3 Power-User" an. Was ich dort erlebte, war weit mehr als reine Wissensvermittlung. Frank hat ein gutes Gespür dafür, wie er Menschen helfen kann auf die richtige Spur zu kommen. Auch in der folgenden Zeit konnte ich von vielen seiner hilfreichen Impulse profitieren. Als ich ihn interviewte, waren wir noch “per Sie”. Das hat sich allerdings inzwischen geändert.

Udo Michaelis: “Herr Obels, als wir uns kennenlernten, merkte ich sofort, dass Sie kein klassischer Informatiker sind. Wie sieht eigentlich Ihr Werdegang aus?”
Frank Obels: “Zunächst studierte ich BWL, Informatik und Psychologie. Ich hatte das grosse Glück, die Interneteinführung in Deutschland, die zuerst im Hochschulbereich begann, als Rechenzentrumsmitarbeiter meiner Hochschule, mit erleben und mit gestalten zu dürfen. So lernte ich alles über das Internet und das spätere World Wide Web vom ersten Moment an - sowohl was die Technik betraf, als auch die Anwendungen. Dazu gesellte sich das immer stärker werdende Interesse an unbewussten Vorgängen und dem Thema Marketing und Verkauf. Später absolvierte ich in der Schweiz und den USA eine Ausbildung zum Hypnosetherapeut. Durch diese einzigartige Mischung betrachte ich das Internet-Business nun aus einem besonderen Blickwinkel. Eines der besonderen Dinge, die ich gerlernt habe, ist sicherlich die hypnotische Verkaufssprache.”

“Was genau bekomme ich bei Ihrem Unternehmen?”

“INCONET bietet zum einen die Erstellung und Vermarktung von Business-Homepages an, zum anderen Live-Seminare und Internet-Online-Kurse für den Know-How-Transfer. Neben der klassischen Homepage-Produktion werden auch Podcasts oder Video-Portraits erstellt, Blogprojekte ins Leben gerufen oder klassische Internetmarketing-Programme angeboten.”

“Haben Sie eine klar umrissene Zielgruppe?”

“INCONET-Angebote richten sich an Unternehmer und Kleinbetriebsinhaber, die mit der eigenen Homepage im Internet erfolgreich sein wollen und bereit sind, dafür entsprechend aktiv zu sein. Dabei lege ich besonderen Wert auf die Kommunikationsfähigkeit der Unternehmer und bietet deshalb auch das Erfolgs-Seminar Zauberkommunikation an.”

“Was würden Sie als Ihren Erfolgsfaktor bezeichnen?”
“Die wahrscheinlich einzigartige Kombination aus Internet-Know-How, psychologischer Erfahrung, Power-Kommunikation und Marketing-Gespür, die bei jedem Homepage-Projekt zum Einsatz kommt. So bekommt der Kunde nicht wirklich eine Homepage, sondern vielmehr ein homepagebasiertes Erfolgs- und Mentalpaket für seine Internetaktivitäten.”

“Gibt es konkrete Zukunftspläne?”
“Es werden neue Produkte und Dienstleistungen ins Leben gerufen, die noch stärker als heute die unbewussten Vorgänge im Menschen beim Business berücksichtigen. INCONET-Kunden werden dafür nicht nur selbst ein Gespür entwickeln können, sondern diese unbewussten Mechanismen
besser für die eigenen Geschäftsziele nutzen können.”

“Stellen Sie sich vor, jemand möchte von Ihnen den Geheimtipp für den Erfolg. Was würden Sie demjenigen mit auf den Weg geben?”
“Ich würde diese Person fragen, was sie unter Erfolg versteht und warum sie glaubt, dass Erfolg etwas mit ‘Geheimnis’ zu tun habe. Wenn es ein Geheimnis gäbe, dann das, dass man nur das tun braucht, was man wirklich liebt. Wenn wir jeden Tag voll freudiger Ungeduld aus dem Bett springen und uns unser Beruf total erfüllt, dann erfolgt genau das, was wir haben wollen. Dieses ‘Geheimnis’ ist kein Geheimnis, es gibt halt nur sehr wenige Menschen, die den Mut haben, wirklich ihr Wunsch-Leben zu leben.”
Kommentar veröffentlichen